24 h Stunden radeln und helfen am 18.07. – 19.07.2015 in Engelsberg

13. August 2015

Möglichst vielen Kindern zu helfen, das ist oberstes Ziel!

Zweck des Vereins ist die Förderung des Radsports und die Unterstützung von benachteiligten, gehandicapten und anderweitig hilfsbedürftigen Kindern.

Mit dem gesammelten Geld werden verschiedene vom Verein ausgewählte Hilfsorganisationen, Selbsthilfegruppen und auch Einzelpersonen finanziell unterstützt. Der Verein beschafft das Geld durch Gewinnung von Sponsoren, durchführen von Radsportveranstaltungen und Spendenaktionen. Neben dem Höhepunkt Cyclemania wollen sie viele Mitglieder gewinnen und viele Ideen umsetzen, um noch mehr gleich gesinnte Radler und potenzielle Spender zu erreichen und zum Mitmachen gewinnen.

Das Team von Haumann und Fuchs beteiligte sich am 18.07. – 19.07.2015 mit fünf radbegeisterten Teilnehmern und sie erreichten einen starken 4. Platz.

Wir danken und gratulieren unseren Kollegen: 

Herrn Christian Oberleitner,
Herrn Andreas Schneider
Herrn Max Anschober
Herrn Andreas Sessler
Herrn Markus Kaltenhauser (extern)

30.000.- € für sechs Hilfsorganisationen, die vor allem in Not geratenen oder kranken Kindern und deren Familien unter die Arme greifen – das ist das stolze Ergebnis.

  • 5.000,00 € für die Sternstunden
  • 5.000,00 € für die BALU Kinderkrebshilfe
  • 5.000,00 € für die Missionsinitiative von Irmgard Dashuber
  • 5.000,00 € für die Selbsthilfegruppe „von wegen Down“
  • 5.000,00 € für die Jugendhilfe Wasserburg IKJH
  • 5.000,00 € für die Behindertenarbeit Altötting (OBA)

Im Jahr 2017 möchte das Team von Haumann & Fuchs wieder an den Start gehen!

Quelle und Information:

www.radelnundhelfen.de