Bauwerksprüfung an einer Überführung

27. Juli 2016

Am 19.07.2016 wurde eine Bauwerksprüfung nach DIN 1076 an einer Überführung durchgeführt.

Bei der Prüfung des Brückenüberbaus wurden Risse an der unteren Kante entlang der Längsbewehrung festgestellt. Eine genaue Untersuchung zeigte, dass es sich hier um eine Hohlstelle mit den Abmessungen von ca. 1,30 bis 0,30 m handelte. Um eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer durch herabfallende Betonteile ausschließen zu können, wurden die hohl liegenden Bereiche abgeschlagen.