Fit für die Zukunft: MTU Aero Engines eröffnet modernes Logistikzentrum

21. Januar 2015

Im November 2014 hat MTU Aero Engines in München-Allach ein neues Logistikzentrum eröffnet, um sich auf den Produktionshochlauf verschiedener Triebwerksprogramme vorzubereiten.

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller und seit 80 Jahren weltweit eine feste Größe. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut Komponenten ziviler und militärischer Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Technologisch führend ist sie bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Eine Kernkompetenz der MTU ist die Instandhaltung ziviler Triebwerke und von Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst, die weltweit einer der größten Anbieter dieser Dienstleistungen für zivile Triebwerke ist.

Die neue Halle besitzt eine Fläche von 5.600 m² auf drei Stockwerke und soll die Bereiche Wareneingang, Zoll und Außenwirtschaft sowie die Wareneingangsprüfung bei MTU Aero Engines zusammenführen. Das Unternehmen erhofft sich davon eine effizientere Gestaltung der Logistikprozesse. In den kommenden Jahren erwartet die MTU einen erheblichen Anstieg in der Produktion. Unter anderem werden 30 % aller PW1100G-JM-Getriebefans für die A320neo-Familie von Airbus in München endmontiert.

„Mit dem Neubau stellen wir nicht nur die notwendige Fläche zur Absicherung des Produktionslaufs zu Verfügung“, sagte Dr. Rainer Martens, Technikvorstand der MTU. „Das Logistikzentrum ermöglicht uns wesentlich effizientere Prozesse in der internen Logistikkette umzusetzen. Dabei haben wir viel Wert auf Standardisierung und klare Abläufe gelegt“. Ab 2015 ist die neue Halle voll einsatzfähig und mehr als 110 Mitarbeiter werden dann dort beschäftigt sein. „Unsere Mitarbeiter haben das Projekt in erstklassiger Weise im Zeit- und Kostenplan umgesetzt“, sagte Martens.

Quelle: Pressemitteilung MTU

 

Unser Leistungsspektrum

- Gesamtplaner

- Generalplaner

- Tragwerksplaner

- Gebäudeplanung

- Brandschutz