Logo

Prüfhonorarrechner


Überschlägige und unverbindliche Ermittlung des Prüfhonorars

Gebäudearten:
(geben Sie die Kubatur(en) des umbauten Raumes nach DIN 277-1 bei der für Sie zutreffenden Gebäudeart ein, alle anderen Werte sind zunächst sinnvoll voreingestellt)
1. Wohngebäude €/m³
2. Wochenendhäuser €/m³
3. Büro- und Verwaltungsgebäude, Banken und Arztpraxen €/m³
4. Schulen €/m³
5. Kindertageseinrichtungen €/m³
6. Hotels, Pensionen und Heime bis jeweils 60 Betten, Gaststätten €/m³
7. Hotels, Heime und Sanatorien mit jeweils mehr als 60 Betten €/m³
8. Krankenhäuser €/m³
9. Versammlungsstätten, wie Mehrzweckhallen, soweit nicht unter Nrn. 11 und 12, Theater, Kinos €/m³
10. Hallenbäder €/m³
11. eingeschossige, hallenartige Gebäude, wie Verkaufsstätten, Fabrik-, Werkstatt- und Lagergebäude in einfachen Rahmen- oder Stiel-Konstruktionen und mit nicht mehr als 30000 m³Brutto-Rauminhalt sowie einfache Sporthallen und landwirtschaftliche Betriebsgebäude, soweit nicht unter Nr. 19
11.1 bis 2500 m³ Brutto-Rauminhalt
Bauart schwer €/m³
sonstige Bauart €/m³
11.2 der 2500 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 5000 m³
Bauart schwer €/m³
sonstige Bauart €/m³
11.3 der 5000 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 30 000 m³
Bauart schwer €/m³
sonstige Bauart €/m³
12. konstruktiv andere eingeschossige Verkaufsstätten, Sportstätten €/m³
13. konstruktiv andere eingeschossige Fabrik-, Werkstatt- und Lagergebäude €/m³
14. mehrgeschossige Verkaufsstätten
14.1 bis 30 000 m³Brutto-Rauminhalt €/m³
14.2 der 30 000 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 60 000 m³ €/m³
14.3 der 60 000 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt €/m³
15. mehrgeschossige Fabrik-, Werkstatt- und Lagergebäude
15.1 bis 30 000 m³Brutto-Rauminhalt €/m³
15.2 der 30 000 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt bis 60 000 m³ €/m³
15.3 der 60 000 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt €/m³
16. eingeschossige Garagen, ausgenommen offene Kleingaragen €/m³
17. mehrgeschossige Mittel- und Großgaragen €/m³
18. Tiefgaragen €/m³
19. Schuppen, Kaltställe, offene Feldscheunen, offene Kleingaragen und ähnliche Gebäude €/m³
20. Gewächshäuser
20.1 bis 1500 m³Brutto-Rauminhalt €/m³
20.2 der 1500 m³übersteigende Brutto-Rauminhalt €/m³
Freie Eingabe der anrechenbaren Kosten (z.B. bei Brücken)

Summe der Anrechenbaren Baukosten
(Anmerkung: die hier ermittelten Baukosten müssen nicht unbedingt den tatsächlichen Rohbaukosten entsprechen!)
Gesamtkubatur und Durchschnittspreis €/m³

Zuschläge
Z1: bei Gebäuden mit mehr als fünf Vollgeschossen oder Nachweis nach 2.2.1(DIN 1053-1, Abschnitt 7) %
Z2: mit Hochhäusern vergleichbar hohe Gebäude %
Z3: bei Geschossdecken außer bei den Nummern 16 bis 18, die mit Gabelstaplern,Schwerlastwagen oder Schienenfahrzeugen befahren werden, für die betreffenden Geschosse %
Z4: bei Hallenbauten mit Kränen, bei denen der Standsicherheitsnachweis für die Kranbahnen geprüft werden muss, für den von den Kranbahnen erfassten Hallenbereich €/m³
Z5: Elastisch gebettete Bodenplatte,
d=cm (Dicke eingeben), m² (Fläche eingeben), d(Ansatz)=cm
€/m³

Anrechenbare Kosten inkl. Zuschläge
Bauwerksklasse (Schwierigkeitsgrad)

Grundhonorar

Honoraranteile
1. Prüfung der rechnerischen Nachweise der Standsicherheit (Statik) %
2. Prüfung der zugehörigen Konstruktionszeichnungen in statisch-konstruktiver Hinsicht %
3. Prüfung von Elementplänen des Fertigteilbaus sowie Werkstattzeichnungen des Metall- und Ingenieurholzbaus max. %
4a. für die Prüfung des Nachweises der Feuerwiderstandsdauer der tragenden Bauteile % max. BWKL. 3
4b. für die Prüfung Konstruktionszeichnung bzgl. Feuerwiderstandsdauer % max. BWKL. 3
5. für die Prüfung der rechnerischen Nachweise für bauliche Anlagen der Bauwerksklassen 3 bis 5, wenn diese nur durch besondere elektronische Vergleichsrechnungen geprüft werden können, max %
6. für die Prüfung von Nachträgen zu den rechnerischen Nachweisen und den Konstruktionszeichnungen des zugehörigen Nachweises infolge von Änderungen oder Fehlern bei einem Umfang der Nachträge von mehr als einem Zwanzigstel max %
7. für die Prüfung einer Lastvorberechnung %

Gesamthonorar (brutto)

Kubaturen eingeben und
Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an einen unserer Prüfingenieure
Herrn Dr.-Ing. Walthari P.Fuchs
Herrn Dipl.-Ing. Andreas Bauer
unter Tel. +49(861)9 88 88-27
Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Das durch unseren Rechner ermittelte Honorar ist vorläufig und unverbindlich.
Sollten Sie genauere Informationen z.B. hinsichtlich Honorarzone, Satz oder
der für Ihr Bauvorhaben tatsächlich notwendigen Leistungen wünschen,
so wenden Sie sich bitte an einen unserer
Geschäftsführer unter Tel. +49(861)9 88 88-0
Sie helfen Ihnen gerne weiter.